Ihr Browser ist zu alt um diese Internetseite korrekt darzustellen.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser oder installieren Sie einen anderen modernen Browser.

Your browser is too old to display this website correctly.
Please update your browser or install another modern browser.


Google ChromeMozilla FirefoxOperaApple SafariMicrosoft Internet Explorer
Download (DE):LinkLinkLinkLinkLink
Download (EN):LinkLinkLinkLinkLink
Suchen/Search for:LinkLinkLinkLinkLink


Jagdverein Memmingen

Jagdhornbläser Memmingen erreichen Platz 4 beim Landesbläserwettbewerb in Baden-Württemberg

Beim Landesbläserwettbewerb des Landesjagdverbandes Baden-Württemberg in Pforzheim haben die Jagdhornbläser Memmingen in der Kunststufe einen erfolgreichen 4. Platz in der Gesamtwertung "Es" und 1. Platz in der Gästewertung "Es" erreicht.

 

Fotos: Bettina Mecking

 
 

 

Spendenübergabe beim Kinderhospiz St. Nikolaus

 

 

Hubertusmesse in der Wieskirche

Rückblick 2014

Fleissig wurde auch 2014 geübt und dafür wurden wir Bläser mit zwei hervorragenden Plätzen bei den Landesbläserwettbewerben in Baden Württemberg und Bayern belohnt.

Verschiedene Auftritte rundeten das aktive Bläser Leben ab!!

 

Bergmesse 2013 in Gramais

Zum wiederholtem Male gestalteten unsere Jagdhornbläser die Bergmesse des Naturheilvereines Memmingen in Gramais

 
 

Auftritt in Gurro/Italien

 

 

Auf Einladung des Freundeskreises Gurro durften wir ein traumhaftes Wochenende in Gurro verbringen.

Vielen Dank an den Organisator, an die Elke, die sich liebevoll um uns Bläser gekümmert hat und an Andrea, die uns diese schönen Fotos zur Verfügung gestellt hat

 

 

 
 

Pater Johannes hält auch als neuer Abt der Jägerandacht die Treue

Fotograf: Timm Kasper

 

Zahlreiche Hundeführer und Falkner wohnten auch dieses Jahr wieder der Jägerandacht an der Buschelkapelle in Ottobeuren bei.

Schon zum fünften Mal fand am 30.06.2013 um 19.00 Uhr die Jägerandacht mit Jagdhunde- und Greifvogelsegnung statt.

Besonders stolz und glücklich waren die Memminger Jagdhornbläser, dass der neue Abt der Benediktinerabtei, er ehemalige Pater Johannes, sich die Zeit genommen hat, die Tiere zu segnen.

Wir, die Memminger Jagdhornbläser möchten uns an dieser Stelle für die zahlreichen Spenden, die in diesem Jahr ausschliesslich den Hochwasseropfern zu Gute kam, bedanken.

 

 
 

Jagdhornbläser

Spendenübergabe an die Klinik-Clowns

Die Kollekte der diesjährigen Jägerandacht an der Buschelkappelle war für die Klinik-Clowns bestimmt. Sie soll deren wichtige und ehrenamtliche Tätigkeit unterstützen. Und so übergab Dr. Hans-Jörg Linder im Beisein von Prof. Dr. Ries eine Spende in Höhe von 300 € an die Klinik-Clowns im Klinikum Memmingen.

 

 

 

 

 

 

  

Ein Sommernachtstraum ...

 

... war dieses Jahr der Fischertagsvorabend!

 

Zum ersten Mal seit Jahren hatten wir das Glück den Aufbau bei herrlichem und vorallem trockenem Wetter zu tätigen.

Schon früh am Abend kamen unsere Stammgäste um sich die besten Plätze in unserer gemütlichen Laube zu sichern.

Fleissige Bläser werkelten überall um den Gästen einen unvergesslichen Abend zu ermöglichen. In der "Küche" kam man zeitweise kaum noch dem Ansturm auf unsere alljährlich beliebte Wildpastete, die unser Metzgermeisterbläser Benno Weishaupt mit seinen Helfern in geheimer Mission aus gespendetem Wildbret einiger Jäger der Kreisgruppe, zubereitete, nach.

An der Theke lief zeitweise nur noch der Schweiß der Zapfer. Ein technischer Defekt am Zapfsystem behinderte leider den Ausschank des Bieres.

Unsere Gäste trugen dies mit Humor und wichen auf andere Getränke mit manch scherzhaften Worten aus.

Zur späteren Stunde fand sich wie im letzten Jahr die Stadtgarde ein, die begeistert den Klängen unserer Jagdhörner lauschten.

An dieser Stelle sei einmal den zahlreichen Helfern, beim Aufbau, sowie bei der Bewirtung, ebenso den zahlreichen Wildbretspendern und unseren Stammgästen, herzlich gedankt.

Ohne unsere tatkräftigen Helfer wäre dieser Abend nicht möglich!

 

Freuen wir uns auf ein Wiedersehn am Fischertagsvorabend 2013!

 

 

  

Andächtige Zuhörer

Andächtig lauschten die Jagdhunde und die beiden Greifvögel den Worten von Pater Johannes und liessen sich durch die Klänge der Jagdhörner nicht aus der Ruhe bringen!

 

Die Fotografen Christian Jennemann und Wolfgang Hanel haben uns diese wunderschönen Fotos zur Verfügung gestellt!

Vielen Dank den beiden!

 

 
 

  

Fast schon Tradition: "Jägerandacht an der Buschelkapelle"

Mit Besorgnis schielten die Jagdhornbläser dieses Jahr am Sonntag immer wieder auf den grauen verhangenen Himmel. Aber...während es um Ottobeuren regnete, blieb der Himmel am Buschelberg trocken.

Wir glauben der Herr im Himmel hat ein grosses Herz für die Jagdhunde, Greifvögel und den Jägern ;-)!

So konnten wir wiederrum eine sehr stimmungsvolle Andacht mit zahlreichen Besuchern, die schon seit 4 Jahren diese Andacht begleiten, vielen Hunden und unseren treuen Greifvögeln, feiern.

Wir danken hier an dieser Stelle einmal Pater Johannes, der ebenfalls uns seid 4 Jahren die Treue hält.

Die Bilder wurden uns von Karin Baier www.golddustonsunflower.de zur Verfügung gestellt! Vielen Dank!

 

 

140 Jagdhornbläser gratulierten den Kaufbeurer Jagdhornbläser zum 50. Jubiläum

Gemeinsam mit Jagdhorngruppen aus ganz Schwaben feierten wir das 50 jährige Jubiläum der Kaufbeurer Jagdhornbläser.

Bei wunderschönem Wetter in traumhafter Kulisse trugen die verschiedenen Gruppen in verschiedenen Stimmungen dem interessiertem Puplikum ihre Stücke vor. Der Kräutergarten des Crescentiakloster Kaufbeuren trug mit seinem Ambiente dazu bei, diesen Tag zu einem unvergesslichen Erlebnis werden zu lassen.

Unsere Fotografin Franziska (Tochter einer Bläserin von uns) fing die tolle Stimmung mit dem Fotoapparat ein.

 

21.05.2012

Gold für die Memminger-Jagdhornbläser beim Landesbläserwettbewerb in Eggenfelden

Das fleissige Üben hat sich gelohnt! Zum wiederholtem Male erhielten die Bläser für ihre Vorträge das goldene Bläserabzeichen. 16 ES- Horngruppen traten am vergangenen Wochenende zum Wettstreit um die besten Plätze in Eggenfelden an. Bei wunderschönem Wetter reisten die Mitglieder der Bläsergruppe des Kreisverbandes Memmingen am Freitag nach Pfarrkirchen , wo sie in einer wunderschönen Unterkunft sich für den folgenden Tag mental auf den Wettbewerb einstimmen konnten.

Kritisch wurden die Vorträge der Mitstreiter belauscht um dann hochkonzentriert selbst vor die Jury zu treten.

Alles in allem war es ein herrliches Wochenende wo wieder einmal festgestellt wurde, dass Musik verbindet und Kameradschaft und Harmonie zu guten Ergebnissen führt.

 

 

Bläserseminar Rot a.d. Rot 2012

Das neue Jahr begann wie schon seit neun Jahren mit dem obligatorischem Bläserlehrgang in der Klosteranlage in Rot a.d. Rot. Dieses Jahr stand die Vorbereitung für den Landesbläser Wettbewerb in Eggenfelden auf dem Programm.

 

  

Kleiner Clip vom Auftritt auf dem Ottobeurer Weihnachtsmarkt 2011

  

Weihnachtsfeier und Helferfest

Einen wunderschönen Tag verbrachten die Bläser in einer Hütte im tiefsten Wald. Viel gutes Gebläse, gutes Essen, Kuchen und Getränke rundeten ein aktives Bläserjahr ab.

 

  

Spendenübergabe Kinderhospiz Bad Grönenbach

Jagdhornbläser der BJV-Kreisgruppe beim Tag der offenen Tür im Kinderhospiz St. Nikolaus in Bad Grönenbach

Alljährlich beschließen die Jagdhornbläser der BJV-Kreisgruppe Memmingen beim Tag der offenenen Tür im Kinderhospiz St. Nikolaus in Bad Grönenbach mit fröhlichen Klängen ihr bläserisches Jahr.

Mit dem Reinerlös des Fischertagvorabends tragen sie einen kleinen Beitrag dazu bei um schwerbehinderten Kindern mit ihren Eltern einen Aufenthalt im Kinderhospiz St. Niklolaus in Bad Grönenbach zu ermöglichen. Nur durch die bereitwilligen und zahlreichen Spendern wird dies ermöglicht.

Inzwischen ist eine tiefe Verbundenheit zwischen den Jagdhornbläsern der BJV-Kreisgruppe und dem Kinderhospiz St. Nikolaus in Bad Grönenbach entstanden. Schon seit der Eröffnung im Jahre 2006 gehört der Tag der offenen Tür zum festen Bestandteil im Terminkalender der Jagdhornbläser.

Frau Marlies Breher und ihre Helferinnen dankten uns mit ihrer Warmherzigkeit und freuen sich jedes Jahr auch auf den musikalischen Beitrag der Jagdhornbläser an diesem Tag.

 

Von Links Hildegard Link, Ingrid Greiner, Marlies Breher, Simone Pschorn

  

Allgäuer Jagd- und Naturtage in Fischen 2011

Die Memminger Jagdhornbläser hatten einen herrlichen Tag mit Kaiserwetter bei den Allgäuer Jagd- und Naturtagen in Fischen!

In luftiger Höhe, auf der Bergstation der Hörnerbahn in Bolsterlang, gaben die 11 Bläser ein Konzert für die zahlreichen Bergwanderer.

Auch die Gemütlichkeit kam nicht zu kurz. So nahmen die Bläser in den kurzen Pausen gerne die dargebotenen Liegestühle in Beschlag.

Kulinarisch wurden sie vom Personal der Bergstation der Hörnerbahn verwöhnt. Man ließ sich bei herrlichem Sonnenschein auf der Terrasse ein köstlich zubereitetes Reh und Spareribs munden.

Nach der lustigen Talfahrt fanden sie sich im Kurhaus Fiskina ein. Beim Jägerinnenforum im Kurgarten erschollen die Hörner zur Freude der Besucher der Allgäuer Jagd-und Naturtage.

Der sympathische Berufsjäger Heini Schwarz erläuterte kenntnisreich die
Trophäen der im Allgäu bis zum 15.10. 2011 erlegten Hirsche.

Rundum ... wir Bläser hatten wieder einmal einen schönen und unterhaltsamen Tag in super Stimmung!

 

 
 

  

Geburtstagsfest der Jagdhornbläser auf der Burg Aitrach

Ihren 35. Geburtstag feierte die Jagdhornbläsergruppe mit ihren Freunden auf der Burgruine in Aitrach.

Bläserfreunde aus Leutkirch und von St. Coloman Ammergebirge unterhielten die Gäste und Gönner der Bläser mit temperamentvollen Jagdhornstücken. Sogar das Wetter feierte mit und die Sonne strahlte bis spät in den Abend.

Kulinarisch wurden wieder einmal alle Bläser, deren Partner und die Freunde der Bläser, von unserem Bläserkollegen Benno Weißhaupt verwöhnt.

So ging dann zur späten Stunde ein sehr schöner Abend zu Ende und alle freuen sich auf das nächste Fest!

 

 
 

  

Ohne Fleiß kein Preis! Gold für die Memminger Jagdhornbläser beim Landeswettbewerb des BJV`s in Kulmbach

Der Fleiß der einzelnen Bläser wurde beim Landesbläserwettbewerb des Bayrischen Jagdverbandes belohnt. Mit viel Disziplin und Konzentrationen erhielten die Memminger Jagdhornbläser Gold für ihre Leistung. Natürlich war viel Spass und Frohsinn auch dabei.